Unsere Philosophie

Liebe zum Film

Wir wollen mit Filmen Werte schaffen, vermitteln und erhalten – das liegt uns am Herzen. Unterhaltsam und zugleich anspruchsvoll Inhalte zu transportieren ist unsere Passion. Dabei auf Menschen, Geschichten und Neues einzugehen ist für uns die schönste Herausforderung.

Unsere Arbeit

Ein Stück von Hand gemacht

Wir sehen uns als eine Manufaktur der Zukunft. Mit digitalen Medien und modernster Technik fangen wir Emotionen ein und konservieren diese im und als Film. Eine persönliche Handschrift findet sich in jedem Film wieder und zeichnet unsere Arbeit aus. Fernsehsender schätzen unser langjähriges Know-How und Standing in der Medienlandschaft. Unternehmen aus Wirtschaft und Industrie ist unser frischer und frecher Blick auf ihr Produkt wichtig. Mit unseren Filmen wollen wir die Zuschauer überraschen.

Unsere Referenzen

Neben der langjährigen Arbeit für das deutschsprachige Fernsehen erstellen wir regelmäßig Imageproduktionen für Industrie- und Wirtschaftsunternehmen.

Zu unseren TV-Auftraggebern gehören:

ARD, Arte, EinsPlus, DSF, Pro7, RTL, RTL II, Sat.1, VOX, WDR und ZDF

Auftraggeber aus Industrie und Wirtschaft sind u.a.:

BMW, Daimler AG, Cölner Hofbräu P. Josef Früh KG, Hapag-Lloyd Kreuzfahrt GmbH, Münchner Philharmoniker, P3 Group, Paulaner Bräuhaus Consult GmbH, RIM - Research in Motion, SMART, Strenesse AG, Ströer Infoscreen, Volvo Car Germany und die Welterforscher Film und so weiter GmbH

Unsere Projekte

In den vergangenen Wochen und Monaten war unsere Arbeit von der aktuellen Markus Lanz Reportage „Unterwegs im Heiligen Land“ geprägt.

Am ersten Weihnachstag 2018 erreichte die Dokumentation zur Mittagszeit über 1 Million Menschen. Über knapp 60 Minuten ging es an Orte, die im alten Testament erwähnt werden und an denen Markus Lanz an der Seite von Pater Nikodemus Menschen zu ihrem Glauben sprach.

Marcus Kablitz hat bei dieser Kimmig-Entertainment-Produktion die Regie geführt und zeichnet für den Schnitt verantwortlich.

Noch bis 25.03.19 online verfügbar:

https://www.zdf.de/kultur/musik-und-theater/mit-markus-lanz-im-heiligen-land-108.html

Zudem sind wir kontinuierlich für die Produktion  Ein guter Grund zu feiern (ZDF) am Werk. Pater Nikodemus führt durch die Reportagenreihe und macht darin ganz persönliche Grenzerfahrungen.

nächster Ausstrahlungstermin:  Fronleichnam   20.06.19 - 17:50 Uhr

Neben der seriellen Produktion von Ein guter Grund zu feiern für die Redaktion Kirche und Leben des ZDFs beschäftigt uns auch die alljährliche Mitarbeit am Motivationsfilm für die Sternsinger-Aktion.

Im Januar 2019 starteten die Dreharbeiten zum Sternsinger-Motivationsfilm 2020. Die ca. 25 minütige Dokumentation (Welterforscher Film und so weiter GmbH) stellt drei Projekte des Kindermissionswerks im Libanon vor:

In den Schulen des Landes (von Beirut bis hin zu einem syrischen Flüchtlingscamp in der Bekaa-Ebene) engagieren sich Kinder und Jugendliche für den Abbau von gesellschaftlichen und religiösen Grenzen in den Köpfen der dort lebenden Menschen und arbeiten so gemeinsam für ein friedvolles Miteinander.

Der Reporter Willi Weitzel besucht Kinder, die die Geschichte des gebeutelten Landes so aufarbeiten und sich für einen Interreligiösen Austausch einsetzen.

Der Film stellt das zentrale Medium der Sternsinger-Aktion 2020 dar und trägt unter anderem damit auch zu einem durchschnittlichen jährlichen Spendenerlös von über 49 Millionen Euro bei.


Darüberhinaus produzieren wir regelmäßig LIVE im Auftrag der Münchner Philharmonie.

KONTAKT

Marcus Kablitz

Reismühlenstraße 48 | 81477 München

Kronstädterstrasse 43 | 50858 Köln

+49 177 233 54 59 | info@marcusfilm.de